Verhaltenstherapie & Hypnose

Als psychologische Psychotherapeutin bin ich zur Ausübung des Heilberufes zugelassen und verfüge über eine anerkannte Weiterbildung und hinreichende klinische Erfahrung. Entsprechend gehe ich verantwortlich mit Ihnen als Klienten um, fördere Ihre Eigenkontrolle und Selbstständigkeit; orientiere mich an Ihren Bedürfnissen und den neuesten Forschungsergebnissen. Psychotherapie ist ein Überbegriff für verschiedene Therapieformen. Ich besitze den Fachkundenachweis für kognitive Verhaltenstherapie. Weiterhin befinde ich mich in fortlaufender Weiterbildung zur Hypnotherapeutin. Im nachfolgenden Text finden Sie Informationen zu diesen Therapieverfahren:

Kognitive Verhaltenstherapie

Verhaltenstherapie (Psychologie, Therapeut)In der Verhaltenstherapie geht es um eine  Analyse Ihrer Belastungen und schwierigen Lebenssituationen. Gemeinsam erforschen wir die Bedingungen, die Ihren psychischen Leidensdruck aufrechterhalten. Dies können auch prägende Ereignisse sein, die in Ihrer Lebensgeschichte ursächlich für die Entstehung der psychischen Belastung verantwortlich waren.

Eine wesentliche Annahme der kognitiven Verhaltenstherapie ist, dass menschliches Verhalten  nicht ausschließlich von Geburt an genetisch oder von unseren Instinkten gesteuert bestimmt ist, sondern in einem hohen Maße flexibel gegenüber Veränderungen in der Umwelt ist. Diese Flexibilität des Verhaltens wird allgemein als die Fähigkeit zum Lernen bezeichnet. Auch psychische Belastungen und Symptome bestehen nicht von Geburt an, sondern wurden im Laufe der biografischen Entwicklung „gelernt“ und sind somit auch durch Verhaltenstherapie veränderbar. Für die Entstehung psychischer Erkrankungen und ebenso für deren Behandlung und Veränderung haben Lernprozesse somit in der kognitiven Verhaltenstherapie eine große Bedeutung.

Glowing lightbulbs hanging on tree with green leaves, creativity, insight, inspiration concept, EPS 10 vector illustration, no transparency

Schon die Griechen erkannten vor 2000 Jahren den Zusammenhang zwischen Denken, Gefühlen und Verhalten. Epiktet sagte: „Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern unsere Sicht der Dinge.“

Schwerpunkt der kognitiven Verhaltenstherapie ist die Überprüfung unserer Sicht auf die Dinge, im Sinne von blockierende Gedanken und Einstellungen. Beispiele für solche Einstellungen sind: „Ich bin nicht liebenswert.“ oder „Ich muss immer perfekt sein.“ Entsprechend erarbeiten wir gemeinsam in der Therapie, welche individuellen Entstehungsbedingungen Ihren psychischen Belastungen zu Grunde liegen und durch welche inneren Blockaden, Gedanken, Bewertungen oder Einstellungen ( = kognitiv) diese aufrechtgehalten werden.

Als besonders wirksam erweisen sich verhaltenstherapeutische Methoden, wie zum Beispiel die Erarbeitung hilfreicher, angemessener Bewertungen und Gedanken sowie das Einüben von Entspannungsverfahren, die Konfrontation mit belastenden Situationen oder Trainings zur Selbstsicherheit u.v.m., welche wir in der Therapie besprechen und gemeinsam üben. Ziel ist das Ausprobieren und das Erleben von Konsequenzen neuen Verhaltens, welches ihren psychischen Leidensdruck wirksam reduziert.

Hypnotherapie

EisbergmodellIn der Hypnose wird eine Trance eingeleitet, um einen Zugang zu Ihren unbewussten Stärken, Fähigkeiten und Ressourcen zu finden. Hypnose gründet sich auf unsere menschliche Fähigkeit, die Aufmerksamkeit zu konzentrieren und nach innen zu richten, um sie auf unbewusste Stärken und vergessene Fähigkeiten zu orientieren. In der modernen, klinischen Hypnose sind Sie als Klient nicht passiv ausgeliefert, sondern Ihr unbewusstes Wissen über die Lösung der Problematik steuert den therapeutischen Prozess. Damit bedeutet Hypnose immer eine aktive Beteiligung des Klienten, der sich bewusst oder unbewusst mit den Hintergründen und Bedingungen seiner Probleme oder Symptome auseinandersetzt.

In der hypnotischen Trance nehmen Sie ihre Innenbilder und Gefühle intensiver wahr; dabei lenke ich als Therapeutin Ihre Aufmerksamkeit auf übersehene Erfahrungen, Verhaltensmöglichkeiten und positive Haltungen, auf biografisch bedingte Blockaden und deren Überwindung. Durch intensives Wiedererleben Ihrer Stärken und Ressourcen oder der vorgestellten Problemlösung und den anschließenden Transfer in den Alltag können Ihre aktuellen schwierigen Situationen anders wahrgenommen und von Ihnen bewältigt werden.

In all diesen Vorgängen gewinnen Sie Einfluss auf Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden und Ihre Leistungsfähigkeit. Dies ist der Grund, warum die Hypnotherapie oft schnelle und nachhaltige Erfolge ermöglicht und das Verfahren in den vergangenen Jahren an Bedeutung und Popularität gewonnen hat.